How To: Fahren mit AdBlue

AdBlue wird zur Stickoxidreduzierung bei Dieselfahrzeugen benutzt. Das Reduktionsmittel wird in den Abgastrakt des Fahrzeugs gespritzt, reagiert dort mit den Schadstoffen und wandelt sie in ungiftige Abgase um. Autofahrer, deren Wagen über ein derartiges SCR-System zur Abgasreinigung verfügt, müssen neben Kraftstoff auch eine zusätzliche Flüssigkeit tanken.

Was ist AdBlue?

2/3 hochreines Wasser und 1/3 synthetischer Harnstoff

Verbrauch von AdBlue

1,5 bis 3,5 Liter auf 1000 Kilometer

Welche Dieselfahrzeuge brauchen AdBlue?

Alle mit SCR-System

[divider height="30" style="default" line="default" themecolor="1"]

Das könnte dich auch interessieren

Recht

Männer fahren leichter aus der Haut

Was Frauen immer schon wussten, steht jetzt fest: Männer sind streitlustiger als Frauen. Zumindest auf der Straße. Bestätigt wird diese Behauptung durch die Ergebnisse des „Großen Streitatlas 2017“. Aber sind Frauen auch die besseren Autofahrer? Und was sagt unsere Verkehrspsychologin zum Geschlechterkampf?

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar