BMW-Fahrer stehen auf Kosenamen

Biene, Panther, Schnucki oder Herbert: Laut einer Umfrage geben vor allem BMW-Fahrer ihrem Auto einen Spitz- oder Kosenamen. Auch Cabriofahrer neigen ähnlich oft dazu, ihr Auto neu zu taufen.

Eine Umfrage von Puls im Auftrag des Autoportals mobile.de zeigt: Fast ein Viertel der deutschen Autofahrer (22,6 Prozent) gibt seinem Fahrzeug einen menschlichen, tierischen oder fiktiven Spitznamen. Besonders auffällig sind hier BMW-Fahrer: 29,3 Prozent von ihnen taufen ihr Auto um.

Auch Audi-Fahrer sind in dieser Hinsicht weit vorne. Sie belegen Platz zwei (28,5 Prozent). Eine weitere Auffälligkeit: Wer Peugeot oder Renault fährt, neigt ebenfalls häufiger dazu, das Auto individuell zu benennen.

Das genaue Ergebnis:

Rang Fahrer von Anteil in Prozent
1. BMW 29,3
2. Audi 28,5
3. Renault 27,9
4. Hyundai 27,1
5. Peugeot 23,4

Cabriofahrer bevorzugen Tiernamen

Eine weitere Auffälligkeit: Betrachtet man die Fahrzeugkategorie, vergeben Cabriofahrer am häufigsten Spitz- oder Kosenamen (33,7 Prozent). Besonders beliebt unter den „Oben-ohne“-Fahrern: Namen aus dem Tierreich (16,7 Prozent). Sehr beliebt sind etwa „Panther“ oder „Biene“.

Unter allen Befragten sind Tiernamen jedoch nicht am beliebtesten. Nur 9,1 Prozent entscheiden sich dazu. Am allerliebsten geben die Deutschen ihren Wagen einen Kosenamen, wie „Schnuckel“, „Schatzi“, „Puschel“ oder „Baby“ (31,7 Prozent).

Das genaue Ergebnis:

Rang Bezeichnung der Autos Anteil in Prozent
1. Kosename 31,7
2. Männervorname 17,0
3. Frauenvorname 9,9
4. Comicfigur oder Prominame 9,7
5. Tiername 9,1

Männernamen dominieren die Oberklasse

Besonders häufig verwenden Van-Besitzerinnen Kosenamen. Jede Zweite gibt dem Familientransporter einen Spitznamen wie „Schatzi“ oder „Puschel“. In der Fahrzeug-Luxusklasse werden wiederum häufig Männervornamen favorisiert: Jeder Vierte (25 Prozent) wählt für sein Premiummodell die Bezeichnung „Henry“, „Karl“ oder „Bruno“.

An der Befragung nahmen 3310 in Deutschland lebende Autofahrer zwischen 18 und 69 Jahren teil. Die Erhebung fand vom 14. bis 19. September 2017 statt.

Eine weitere interessante Umfrage: Cabriofahrer sind weniger treu.

Von |2018-01-02T08:52:08+00:0021. Dezember 2017|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Was ist deine Meinung?