Die beliebtesten gebrauchten Motorräder

Die drei beliebtesten gebrauchten Motorräder: BMW S 1000 RR, Yamaha YZF-R125 und Suzuki GSX-R1000.

Die ersten Frühlingstage sind für zahlreiche Biker der Startschuss in die neue Motorradsaison. Um bei der ersten Ausfahrt richtig Gas geben zu können, haben sich viele Fahrer in den vergangenen Monaten nach neuen Maschinen umgesehen. Das Online-Portal Autoscout24 hat anhand seiner Angebote analysiert, welche gebrauchten Motorräder diese Saison besonders gefragt sind. Wir zeigen euch die Ergebnisse.

Die Top-Ten-Liste zeigt, dass hauptsächlich asiatische Powerbikes dominieren. Insgesamt kommen sieben der zehn beliebtesten Gebrauchten von asiatischen Herstellern. Auffällig ist laut der Analyse auch das starke Interesse an Kleinkrafträdern – ein Indiz, dass sich Jugendliche wieder mehr fürs Motorradfahren interessieren.

So landet mit der Yamaha YZF-R125 auch gleich ein Kleinkraftrad auf Platz eins. Das dürfen schon Einsteiger ab 16 Jahren fahren. Dahinter folgen PS-starke Superbikes: Rang zwei belegt die BMW S 1000 RR. Die nur 208 Kilogramm schwere Maschine bietet 199 PS. Noch leichter ist die Suzuki GSX-R1000 auf Platz drei. Sie bringt 203 Kilogramm auf die Waage und kommt sogar auf bis zu 202 PS.

Zwei amerikanische Motorräder in den Top Ten

Auf den Plätzen fünf und sieben finden sich die beiden einzigen amerikanischen Motorräder: Die Harley-Davidson Fat Boy ist mit einem Durchschnittspreis von über 16.000 Euro die teuerste in der Liste. Die Harley-Davidson Sportster 1200 auf Platz sieben war im letzten Jahr noch Spitzenreiter. Das günstigste Zweirad in der Liste ist die Honda CBR125. Sie belegt Rang zehn und kostet 1942 Euro. Mit gut 13 PS fällt der Start in die neue Saison mit ihr allerdings deutlich gemütlicher aus.

Die Top Ten im Überblick:

  1. Yamaha YZF-R125
  2. BMW S 1000 RR
  3. Suzuki GSX-R1000
  4. Kawasaki Ninja ZX-10R
  5. Harley-Davidson Fat Boy
  6. Yamaha YZF-R1
  7. Harley-Davidson Sportster 1200
  8. Yamaha YZF-R6
  9. Honda CBR1000
  10. Honda CBR125

Für die Analyse hat Autoscout24 zwischen Januar und März 2017 die Anzahl der Aufrufe der Motorradinserate auf seinen Seiten ausgewertet. Dabei zählten nur Aufrufe von Modellen, von denen mindestens 100 verschiedene Exemplare angeboten wurden. Autoscout 24 ist nach eigenen Angaben europaweit das größte Online-Anzeigenportal für Fahrzeuge.

Ihr wollt ein gebrauchtes Motorrad kaufen? Hier haben wir zusammengestellt, was ihr dabei beachten solltet.


Diana
Diana
Jahrgang 1990. Exil-Schwabe in Bayern. Studium in Bamberg und München. Mitarbeiterin in der digitalen Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.