Mit dem Facelift des GT hat Mercedes-AMG das Motorenprogramm neu sortiert: Künftig gibt es den vier Liter großen V8-Turbo für Coupé und Roadster in drei Leistungsstufen: als Grundmodell mit jetzt 350 kW/476 PS, als GT S mit 384 kW/522 PS nur im Coupé sowie als GT C mit 410 kW/557 PS. Damit soll der Sportwagen Spitzengeschwindigkeiten zwischen 302 und 317 km/h erreichen.
Wann der aktualisierte GT in den Handel kommt und wie sich die – aktuell bei 116.382 Euro beginnenden – Preise verändern werden, teilte der Hersteller noch nicht mit.