How To: So klappt der Gebrauchtwagenkauf

Damit der günstige Traumwagen nicht zum Reinfall wird: Was du beim Kauf eines gebrauchten Autos beachten solltest.

Damit der günstige Traumwagen nicht zum Reinfall wird: Was du beim Gebrauchtwagenkauf beachten solltest.

Hier findest du den Gebrauchtwagen, der zu dir passt:

  • Tageszeitung
  • Internet (größte Auswahl, Eingabe von konkreten Suchkriterien, für den Kauf jedoch teilweise weite Anreise)
  • Händler vor Ort
  • Spezielle Automärkte oder Onlineauktionen

Tipps während des Kaufs:

  • Nimm eine Begleitung mit
  • Die ADAC Checkliste sagt dir, worauf du achten musst
  • Probefahrt ist Pflicht
  • Kontrolliere, ob das Auto zugelassen ist
  • Achte darauf, ob der Motor richtig anspringt und dass er keine merkwürdigen Geräusche macht
  • Achte darauf, ob das Auto beim Geradeausfahren leicht nach rechts oder links zieht
  • Fahre bei deiner Probefahrt auch über Land und nicht nur in der Stadt (manche Mängel treten erst bei höheren Drehzahlen auf)
  • Führe eine Bremsprobe durch
  • Achte bei einem Rundgang auf eventuelle Lackschäden und Rost
  • Kontrolliere die Beleuchtungsanlage
  • Kontrolliere die Reifen und schaue, ob diese noch ausreichend Profiltiefe haben (mindestens 1,6 mm/ADAC empfiehlt 3 mm bei Sommerreifen und 4 mm bei Winterreifen)
  • Option: Zusätzlich kannst du das Auto von einer ADAC Prüfstelle oder einer unabhängigen Werkstatt prüfen lassen

Tipps zur Vertragsabwicklung: Kontrolliere die Autopapiere

  • Zulassungsbescheinigung 1 und 2 (ehemals Schein und Brief)
  • COC-Papier: Auto entspricht den gesetzlichen Vorschriften
  • Inspektionsscheckheft
  • aktueller TÜV-Bericht
  • Bedienungsanleitung

Du möchtest dein Auto verkaufen? Hier erklärt dir Jean Pierre Kraemer, worauf du achten musst.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.