How To: Erste Hilfe leisten

Ihr letzer Erste Hilfe Kurs liegt schon lange zurück? Sie fühlen sich unsicher, im Notfall, insbesondere bei einem Verkehrsunfall oder bei einem Kreislaufstillstand, Hilfe zu leisten? Wir erklären, wie Sie im Notfall mit der richtigen Herzdruckmassage und Beatmung Leben retten können.

Erste Hilfe leisten Step by Step:

  1. Unfallstelle sichern und Warnweste anziehen https://www.youtube.com/watch?v=l8V1mMvhsT4
  2. Situation der verletzten Personen überprüfen: Verletzte ansprechen
  3. Einmal-Handschuhe anziehen (zum eigenen Schutz)
  4. Falls der Kopf einer Person auf dem Lenkrad aufliegt vorsichtig aufrichten und dabei den Nacken stützen
  5. Person aus dem Auto ziehen: rechten Arm vor die Brust legen, zwischen den Achseln durchgreifen und die Person „schubkarrenartig“ aus dem Wagen ziehen
  6. Atmung prüfen
  7. Stabile Seitenlage, wenn Atmung vorhanden
  8. Starke Blutungen eventuell mit Druckverband stillen
  9. Ist keine Atmung vorhanden: Wiederbelebungsmaßnahmen mit Hilfe der Herzdruckmassage!
    Person auf den Rücken legen/ im unteren Drittel des Brustbeins drücken/ Arme gut durchstrecken/ 100 x pro Minute drücken/ 5-6 Zentimeter tief

Wichtig: Herzdruckmassage erst dann stoppen, wenn Rettungskräfte eintreffen oder eine andere Person zur Hilfe kommt!

Laut den Ergebnissen einer EuroTest-Umfrage, die der ADAC und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gemeinsam durchgeführt haben, trauen sich etwa 73 Prozent der Befragten zu, am Unfallort Erste Hilfe-Maßnahmen einleiten zu können. Aber: Nur 33 Prozent von ihnen kannten alle erforderlichen Schritte. Mit 46 Prozent wusste knapp die Hälfte der Autofahrer, wie ein Verletzter in der Seitenlage stabilisiert werden muss. 41 Prozent wussten, was bei Atemstillstand zu tun ist. Nur jeder Fünfte war in der Lage, die lebensrettende Wiederbelebung korrekt durchzuführen. Kein Wunder: Bei einem Großteil der Befragten (38 Prozent) lag der letzte Erste-Hilfe-Kurs bereits mehr als zehn Jahre zurück.

Immer noch unsicher? Hier gibt es einen übersichtlichen Leitfaden für den Notfall zum Ausdrucken. Ab damit ins Auto und im Fall der Fälle ist klar, was zu tun ist.


Fabian
Fabian
Jahrgang 1985 und überzeugter Regensburger. Nach dem Studium Volontariat beim ADAC und seit 2016 im Team der Digitalen Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.