ADAC wird Partner des Digital Hub Mobility

Die Mobilität der Zukunft ist vernetzt und zunehmend digitalisiert. Der ADAC fördert diese aktuelle Transformation.

Der ADAC bündelt seine Kompetenz in den Bereichen Mobilität und Digitalisierung – als Partner des Digital Hub Mobility München. Grundidee dieser Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Bitkom ist, dass die Zusammenarbeit verschiedener Akteure eines digitalen Ökosystems entscheidend zur digitalen Transformation von Leitbranchen beiträgt.

Die Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend und verändert soziale Interaktion, Konsum und vor allem Mobilität nachhaltig. Der ADAC beteiligt sich nun als Partner am Digital Hub Mobility München. Er entsteht im Rahmen der Suche nach einer zukunftsfähigen Strategie für die digitale Transformation am Standort Deutschland im Bereich Mobilität.

Der ADAC nutzt seine Beteiligung, um zukunftsfähige Ideen, Konzepte und digitale Lösungen auf dem Weg zum mitgliederorientierten Mobilitätsdienstleister zu entwickeln. Als Organisator des Digital Hub Mobility fungiert das Gründerzentrum UnternehmerTUM.

Drei gemeinsame Ziele stehen im Mittelpunkt:

  • Aufbau eines weltweit führenden Experimentier- und Testumfeldes für urbane Mobilitätskonzepte
  • gemeinsame Entwicklung von Rahmenbedingungen für automatisiertes und vernetztes Fahren
  • Entwicklung von Services für die vernetzte Mobilität

Die Idee dahinter: Hubs als physische Orte sollen als zentrale Stellen dienen, an denen Automobilunternehmen und Mobilitätsdienstleister, Zulieferer, Technologie-Start-ups sowie Partner aus der Wissenschaft, der öffentlichen Hand und der Digitalbranche gemeinsam die deutschen Leitindustrien digital transformieren. Der Digital Hub Mobility nutzt dabei konsequent Synergien unter den Teilnehmern.

Am 23. Februar beginnt nun der Digital Hub Mobility München. Er startet seine Aktivitäten im Beisein von unter anderem der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner oder des Bitkom-Präsidente Thorsten Dirks zusammen mit dem ADAC und den übrigen Partnern.
Das Engagement des ADAC beim Digital Hub Mobility München ist einer von vielen Bausteinen, mit denen der ADAC sein Profil als Mobilitätsdienstleister für die digitale Zukunft schärft. In diesem Rahmen sponsorte der ADAC auch die Future Mobility Days 2017 in Nürnberg und setzte seinen Fokus dort vor allem auf Lösungen für die vernetzte Mobilität.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.